Samstag, 27. Januar 2018

TÜRSTOPPER KATZE

Lange schon stand ein selfmade Türstopper auf meiner langen ToDoListe- nun konnte ich diesen "Posten" endlich als erledigt kennzeichnen :-D
 Es ist eine Türstopper-Katze geworden. 
Dazu habe ich mir aus dem www Vorlagen rausgesucht und nach meinen Maßen zusammengewürfelt ;-)

 Kopf und Schwanz sind aus Baumwollstoffen, der Körper aus Cordstoff.

 Auf der Rückseite habe ich eine Schlaufe angebracht, damit man nicht in Versuchung kommt, die Katze am Hals zu transportieren ;-)
Dann würde der Kopf sicher irgendwann abreißen bei dem Gewicht...

 Das Köpfchen habe ich mal andersrum zusammengenäht-also die Naht ist außen geblieben und den Rand habe ich dann mit der Zackenschere geschnitten- sieht ein bißchen wie Fell aus (für Leute mit viel Phantasie).
Das Gesicht habe ich mit zweifädigem hellgelben Sticktwist gestickt.

Am Boden haben die Maße dann leider nicht mehr so richtig gestimmt, sodaß ich zwei kleine Falten drin habe :-/ 
Ich wollte unbedingt, daß ich den Bezug waschen kann, also habe ich einen Reißverschluß eingearbeitet.
Im Innern der Katze versteckt sich Füllwatte und ein Plastiktütchen mit Sand.
Die Mieze hat sich inzwischen bewährt und unser kleines Eimerchen mit den Steinen konnte endlich ersetzt werden. 
Mit dem hatten wir des öfteren ein Problem: er fiel dann und wann immer um und wir hatten die kleinen Beschwerungssteinchen auf dem Teppich liegen :-/

1 Kommentar:

  1. Die Türstopper-Katze ist richtig süss geworden. Der Kopf gefällt mir besonders gut. Es ist eine kreative Idee, die Nahtzugabe mit der Zackenschere zu schneiden. Das gibt der Katze den besonderen Pfiff.
    Liebe Grüsse, Hannelore

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...